BERG NETInternet-Service - Mit uns kommen Sie ins Netz.

  1. Start
  2. Kontakt
  3. Suche
  4. Jobs
  5. Fernwartung
  6. Sitemap
  7. Datenschutz
  8. AGB
  9. Impressum
  1. Wir verstehen Service richtig.

    Wir verstehen Service richtig.

    Service+Verkauf
  2. Mit uns kommen Sie ins Netz.

    Mit uns kommen Sie ins Netz.

    Internet-Service
  3. Bei uns gibt es Telefone von einem Apfel und einem Ei.

    Bei uns gibt es Telefone von einem Apfel und einem Ei.

    Telekommunikation
  4. Wir können Bites von Bytes unterscheiden.

    Wir können Bites von Bytes unterscheiden.

    EDV-Technik
  5. Hilfe, die Sie weiterbringt

    Hilfe, die Sie weiterbringt

    Kunden-Center

Flat-Budget

Unterschied zwischen einer Flat-Rate und Flat-Budget?

Kurzerklärung Flat-Budget in 2 Sätzen

Flat-Budget ist eine Mischung aus einem volumenbasiertem und einem Flatrate-Tarif, bei dem wir zwar ein Volumen ausweisen (=Budget) - Sie bei überschreiten aber trotzdem nicht mehr (also Flat) bezahlen. Erst bei dauerhafter und signifikanter Trafficüberschreitung melden wir uns und vereinbaren einen höheren Tarif. Für alle die es gerne etwas ausführlicher haben möchten, folgt hier nun unsere detaillierte Erklärung und Beschreibung:

Über Flat-Rates

Einige Provider bieten sogenannte Flat-Rate-Tarife an (z.B. bei DSL-Zugängen, PPTP-Zugängen und anderen Services). Umgangssprachlich auch als "Flatrates" bezeichnet. Bei diesen Tarifen gibt es dann - zumindestens vom Angebot an den Kunden wird dies vorgetäuscht - beim übertragbaren Datenvolumen und der Onlinezeit kein Limit mehr. Dahinter steht die Anforderung der Kunden einen kalkulierbaren monatlichen Pauschalpreis zu bekommen:

  • Denn es macht mehr Spaß im Internet zu surfen und Daten abzurufen, wenn man sich keine Gedanken um deren Menge machen muss
  • Auch sind keine Überraschungen gewollt, beispielsweise wenn man einmal ungewollt oder unbewusst mehr Daten überträgt als der Tarif hergibt.
  • Auch Unternehmen mögen keine Überraschungen, beispielsweise durch exxessives Surfverhalten von Mitarbeitern
  • Ein monatlich fester Betrag lässt sich einfacher kalkulieren
  • Die Rechnungskontrolle wird vereinfacht

... all dieses Begehren sollen durch Flat-Rate-Tarife letztendlich adressiert werden.

Einkauf der Provider und marktübliche Gegenmaßnahmen

Letztendlich müssen jedoch nahezu ALLE Anbieter auf dem Markt bei Vorlieferranten volumen- und/oder zeitorientiert einkaufen - oder in entsprechende eigene teure Infrastruktur investieren. Sowohl wenn man auf die Angebote der Vorlieferranten zurückgreift, als auch wenn man eigene Infrastruktur baut - gibt es keine unendlichen Bandbreiten, keine unendlichen Netz-Ressourcen. Am Ende teilen sich immer alle Kunden und Nutzer die maximal verfügbare Kapazität. Auch uns entstehen für die Datenübertragung für jedes Gigabyte Kosten, welche wir bezahlen müssen.

Es sollte jedem klar sein: Es kann keine unendlichen Ressourcen wie Bandbreiten und GBytes zu minimalen Preisen geben. Ein Flat-Rate-Angebot ist immer eine Mischkalkulation. Intern kalkulieren deshalb ALLE Anbieter sehr wohl mit Durchschnittswerten - und nicht selten auch mit zulässigen Maximalwerten.

Es ist heute bei nahezu allen Zugangs-Providern mit Flat-Rate-Tarifen immer noch gängige Praxis Zugänge in der Geschwindigkeit zu drosseln, TCP-Ports zu sperren auf denen viel Traffic stattfindet oder sonstige Maßnahmen zu ergreifen um entweder das Volumen zu verringern oder den Kunden womöglich sogar dauerhaft zu vergraulen. Dabei gibt es mittlerweile durch diverse Urteile bereits eigentlich eine recht klare Gesetzeslage, dass ein Flat-Rate-Angebot eben auch unendlich zu sein hat. Ein Provider darf sogar bei einem Flat-Rate-Tarif den Urteilen zufolge den Datentraffic gar nicht mehr erfassen - da nicht Abrechnungsrelevant.

Die Idee: Flat-Budget

Aufgrund der beschriebenen Einkaufssituation, den rechtlichen Rahmendaten aber auch aus Gründen der Fairness gegenüber unseren Kunden (uns wiederstrebt es einfach vom Grundsatz Kunden ausbremsen zu müssen) können wir keine klassischen Flat-Rate-Tarife anbieten.

Statt dessen haben wir uns ein anderes, unserer Meinung nach besseres Tarif-Modell überlegt: Flat-Budget. Dieses Tarifmodell ist transparenter und berücksichtigt die Interessen beide Vertragspartner (Nutzer und Provider):

Wir kalkulieren unsere Flat-Budget-Tarife (wie alle Flat-Rate-Anbieter auch) mit einem Durchschnitts-Volumen (=Budget). Dieses Volumen (im Gegensatz zu den Flat-Rate-Anbietern) kommunizieren wir offen, ehrlich und transparent. Dennoch gibt es einen festen monatlichen Preis (fest = FLAT). Und wenn Sie mal mehr als das festgelegte Volumen benötigen (egal wieviel), ist das auch kein Problem: Sie zahlen trotzdem nur den vereinbarten Preis.

Auch wenn Sie dauerhaft über dem Volumen sind, ist das kein Problem. Wenn dies nur geringfügig passiert, sagen wir auch nichts. Wenn Sie aber regelmäßig und wesentlich über das festgelegte Volumen kommen (das wäre dann der Zeitpunkt, wo bei unseren Mitbewerbern Geschwindigkeits-Bremsen, Gängelungen uvm. einsetzen würden), behalten wir uns vor mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und Ihnen einen größeren Tarif mit mehr Volumen anzubieten. Sie können dann entweder akzeptieren - oder ablehnen und damit kündigen.

Unsere Flat-Budget-Tarife sind dadurch eine Mischung zwischen einer unlimitierten Flatrate und einem klassischen volumenbasierten Zugang. Diesem Mix haben wir zur Abgrenzung den Namen "Flat-Budget" gegeben. Es handelt sich bei dem Flat-Budget-Tarifen quasi um einen Volumenzugang der nach oben hin gedeckelt ist, so dass Sie wie bei einer Flatrate auf der sicheren Seite sind und auch sonst alle Vorteile einer Flat-Rate haben.

Win-Win

Auf diese Weise haben Sie als Kunde ALLE Vorteile eines Flat-Rate-Tarifes. Ganz im Gegenteil, Sie haben sogar noch mehr Vorteile: Denn bei uns haben Sie kein Risiko das Ports gesperrt werden, Ihre Bandbreite gedrosselt wird oder sie sonstwie von Ihrem Provider "mit unlauteren und am Markt eigentlich verbotenen Mitteln rausgeeckelt" werden. Unser Flat-Budget-Modell ist von daher jeder Flat-Rate überlegen !

Und wir als Anbieter profitieren auch: Denn wir haben keine "Flat-Rate-Falle", müssen uns nicht mit zweifelhaften Methoden in der Illegalität bewegen. Die Vorteile einer Flatrate und die eines Volumentarifes sind in unseren Flat-Budget-Tarifen für Sie als Kunde und für uns als Anbieter gleichermaßen gebündelt.

Eine Geschäftsbeziehung muss immer beiden Seiten Spaß machen. Jeder muss mit einem Lächeln auf den Lippen am Ende nach Hause gehen. Dies ist unsere Philosophie und Ansatz hinter "Flat-Budget".

Service Navigation

  1. Service+Verkauf
    1. Aktuelle Angebote
    2. Individuelle Beratung
    3. Hard- und Software
      1. Fujitsu Partner / Servicepartner
      2. TERRA Partner / TERRA Service-Partner
      3. AVM Premium Partner
      4. Kaspersky Lab - Silber Partner
      5. NovaStor Certified SMB Partner
      6. MKS Software - Business Partner
      7. Sophos Network Security Authorized Partner
      8. devolo dLAN Partner
      9. Gigabyte Zertifizierter Partner
      10. Open-E Authorized Partner
    4. Verbrauchsmaterial
      1. Cyber Clean
    5. PC- / Notebook-Service
    6. Datenrettung
    7. Schulungen & Seminare
    8. Digitaldruck / Fotokopien
  2. Internet-Service
    1. Aktuelle Neuigkeiten
    2. Internetzugänge
      1. DSL-Zugänge
      2. LTE- / UMTS-Zugänge
    3. E-Mail-Dienste
      1. POP3 / IMAP / SMTP Mailserver
      2. Spam- und Virenfilter
      3. E-Mail Verschlüsselung (S/MIME)
      4. revisionssichere E-Mail-Archivierung
    4. Webhosting / Serverhousing
      1. Webhosting / Serverhosting
      2. sichere Cloud-Dienste
      3. Domainregistrierung und -verwaltung
      4. vServer / Virtualisierung
      5. SSL-Zertifikate / Verschlüsselung
    5. Webdesign / Programmierung
      1. Webseiten-Konzeption und -erstellung
      2. TYPO3- / Datenbankentwicklung
      3. Individual-Programmierung (SQL und PHP)
      4. Suchmaschinen / SEO
    6. Vertragsbedingungen
  3. Telekommunikation
    1. Telefonanlagen
    2. Festnetz und Mobil telefonieren
    3. Smartphone Reparaturen
    4. VoIP - Voice over IP
    5. ITK-Services von QSC
    6. Mobiles Internet (LTE/UMTS)
    7. Kurznachrichtendienst (SMS)
  4. EDV-Technik
    1. Aktuelle Neuigkeiten
    2. Netzwerke
    3. Richtfunksysteme
    4. Workstation- /Serversysteme
    5. VPN, RAS, WLAN
    6. Virtualisierung
    7. Datenrettung
    8. Alarmanlagen / Videoüberwachung
  5. Kunden-Center
    1. Aktuelles
    2. News Archiv
    3. Netz-Status
      1. 2013-2014
    4. Kontakt
      1. Telefon- / E-Mail-Verzeichnis
    5. Notfall-Hotline
    6. Fernwartung
    7. Webmail
      1. Hinweise / Anleitung
    8. Webseiten-Statistik
    9. Online Malwarescanner
    10. Tipps & Tricks
      1. BERGNET Einstellungen
  6. Servicebedingungen